TORA'AN'TARIA - das Chakrasystem der Neuen Zeit


Veränderungen der Chakren in der Neuen Zeit

 

In der Neuen Zeit werden den Chakren keine Farben mehr zugeordnet, da Farbe energetische Schwingung bedeutet und sich die Farben jederzeit verändern können. In der Neuen Zeit ist es viel mehr so, dass sich eine Korona (goldener Kranz) um alle Chakren legt und es gilt, diese mit Achtsamkeit zu nähren und auszudehnen.

 

Im Neuen Zyklus verändert sich so vieles und natürlicherweise ist es am hilfreichsten, dich dem Neun Zyklus mit allem was du in dir trägst anzupassen. Dazu gehört eine energetische Ausdehnung, das Bewusstsein der Neuen Zeit, die Anpassung des Biorhythmus, die Anpassung der Chakren und vor allem das NEUE Wurzelchakra "EDINAA". Darunter fallen die Zuordnung der 18 Aspekte, der 12 Schichten der Seele sowie der 12 Heiligen Grale zu den jeweiligen Chakren.


 

Mit 19 hochenergetischen Mandala-Karten wurde von Sabine-Sangitar Wenig in Zusammenarbeit mit der Geistigen Welt, dieser so kostbare und wichtige Beruf der Neuen Zeit auf den Planeten gebracht.

 

Worte können nicht wirklich beschreiben, wie wichtig und bedeutungsvoll es ist, das "Neue" Chakrasystem mit seinen Energien zu integrieren.

 

Sich seiner Chakren (... sie werden auch oft als die Organe der Seele bezeichnet) bewusst zu werden, und sich um sie zu kümmern, ist für die ganzheitliche Heilung von tiefster Bedeutung. Wenn die Chakren geklärt, und aufgefüllt sind mit lichtvollen Energien, dann wird sich auch das "Alltagsleben" das Befinden zum absolut Guten hin verändern.

 


Mit dem Berufset von TORA'AN'TARIA wirke ich auf verschiedenste Art und Weise:

 

Beispiele:

 

1. Integration des Neuen Chakrasystems

(hier erhältst du mit einer geführten Meditation eine Einweihung ins EDINAA-Chakra, ins Goldene Vereinigte Chakra, und in die Töne von TORA'AN'TARIA - Gottes Schöpfungston)

Dies ist ein wahrlich ein gesegneter Moment und wird von mir mit der vollkommenen Göttlichen Zahl (der 999) beim Energieausgleich noch genährt.

 

Energieausgleich: 99,90 Euro

Zeitaufwand: ca. 1,5 Stunden

 

 


 

2. Heilung auf der körperlichen Ebene

durch das Auflegen von bestimmten Mandalas auf das Wurzelchakra (EDINAA-Chakra) wird die Energie übertragen.

Energieausgleich: 19,99 Euro

Zeitaufwand der Energieübertragung: 20 - 30 min.

 

3. Ins Wirken kommen und Stärkung des Vertrauens

Energieausgleich: 29,99 Euro

Zeitaufwand der Energieübertragung: ca. 35 - 45 min.

 

4. Ich bringe die Mandala-Energien auch sehr gerne in meine anderen Wirkungsweisen ein

... da folge ich meiner Eingebung, meiner Intuition.

 

 

5. Klärung und Aufladen der einzelnen Chakren

Es ist sehr empfehlenswert sich von Zeit zu Zeit immer mal wieder die "Zeit zu nehmen", um die Chakren zu klären und sie mit Energie aufzufüllen, damit sie in voller Kraft wirken können.

 

Normalerweise kommen bei mir pro Sitzung - 3 bis 4 Chakren in den Genuss dieser Energieübertragung.

Alle 7 Chakren in einer Sitzung durchzuarbeiten - ist meiner Erfahrung nach bei den meisten Menschen zu viel.

 

Es braucht dazwischen immer etwas Zeit um die Energien zu integrieren.

(Das hängt natürlich auch mit dem Bewusstseinsstand des Menschen zusammen)

 

Der Zeitaufwand ist für jedes Chakra unterschiedlich.

Grundsätzlich ist der Energieausgleich meiner Arbeitszeit pro Stunde:  50 Euro 

Wenn du genaueres darüber wissen möchtest melde dich bitte über das Kontaktformular.

Bildansicht: Energieübertragung beim 7. Chakra - Kronenchakra


bei Fragen kannst du dich hier an mich wenden:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.