ERWACHEN

- ein Schritt für Schritt Programm der Geistigen Welt - um uns Hilfe und Unterstützung dafür zu geben -

 

z.B. durch die 36 Schritte des Erwachens in 3 Zyklen, oder HIAM'ANASTRA - 11 Sitzungen ins Erwachen (dient der Aktivierung, Ausdehnung und Verbindung der Aspekte - die für das Erwachen von bedeutsamer Wichtigkeit sind. 

 

Was ist das Körperliche Erwachen?
Was ist das Seelische Erwachen?
Was ist das Mentales Erwachen?
Was ist das Spirituelle Erwachen?

Was ist das Merkaba Erwachen?
Was ist das Christuserwachen?
Was ist das Magische Erwachen?

Ich habe die 48/36 Schritte gemacht und fühle mich nicht richtig erwacht. Wieso ist das so?

Wie/Was ist Erwachen für mich?

 

Erwachen bedeutet sooooo viel mehr, als man es in Worte fassen könnte.

Eine Metapher die mir dazu einfällt: 

Ich war vor meinem Erwachen in vollkommenem Tiefschlaf - wie in einem Traum - in dem man in manchen Situationen davonlaufen möchte, und man läuft nur am Stand. Oh, es gab auch schöne Träume, aus denen man nicht aufwachen wollte. Doch irgendwie fühlte ich mich irgendwie so oft machtlos - und warum funktioniert so vieles in meinem Leben nicht - wo es doch andere beweisen, dass es geht. Warum ist diese Ungerechtigkeit auf der Welt und wie kann man das ändern. So viele Fragen.... ich habe auch viele Antworten bekommen, doch kaum eine, die für mich funktionierte. Ich hörte dann so oft - das das eben so ist und man hat ja auch gelernt - dass "die großen Früchte immer nur die Großen Tiere bekommen". Doch in mir sprach eine Instanz/ ein Impuls immer dagegen. Das ist nicht Gottes Wille, das kann nicht sein! 

 

Aufgeben tut man nur ein Paket oder einen Brief 😜 Doch die Sehnsucht, die mich vorantreibt war dank meiner Seele so groß, dass ich immer weitermachte - und Ausschau nach Lösung suchte.

 

2009 bis 2010 vollzog ich die 48 Schritte des Erwachens. Und ich merkte schon ab dem 1. Schritt, wie sich alles in mir zu Verändern begonnen hat. Es war nicht gleich sichtbar im Außen, doch durch die Anleitungen - war das so hilfreich für mich. Denn im Dschungel der verschiedensten Angebote und Möglichkeiten. Der enormen Vielfalt war das für mich so wertvoll - weil es ein Weg war - mit Anleitung. 

 

Eine Anleitung um aus dem TRAUM der Illusion aufzuwachen und als erwachter AVATAR sich in den Dienst für das Große Ganze zu stellen. (die geistige Welt nennt einen erwachten-göttlichen Menschen - AVATAR - einen LIchtpionier) .......voll Handlungsfähig mit seinem Schöpferpotential, dass jeder göttliche Mensch ab diesem Zeitpunkt des Bewusstseins - IN und DURCH SICH zur Entfaltung und zum Ausdruck bringt. Ein Kanal und Träger, Boten und so vieles mehr - für die hohen, lichtvollen Energien des Universums.

 

Eigentlich war damals erst meine wirkliche Geburt! Ich bezeichne es als eine Geburt. Und die Verschmelzung (ich nenne es die Hochzeit) mit meinem Hohen Selbst werde ich auch nie vergessen. (Am 3.Juni 2010 von 11:40 bis 12 Uhr) 

 

Ab diesem Zeitpunkt gibt es keine Schuldigen mehr im Außen, wenn das Leben nicht so läuft, wie ich mir das vorstelle. Ich weiß, dass sich die Energien immer den höchsten Punkt zuwenden. Und je höher mein  Bewusstsein, meine Schwingung - desto einfacher ist das Manifestieren..... und desto schneller zeigt es sich im Außen. Umso mehr Hilfe und Unterstützung bekomme ich auch vom Universum. (Die süßesten Früchte fressen nur die großen Tiere.....) somit bekam auch diese Satz eine neue Bedeutung und Interpretation, Blickwinkel.

Manchmal ist es ein Gedanke und im nächsten Moment zeigt es sich schon - oh ich weiß auch, dass ich  deshalb Achtsamkeit lernen darf.  

 

Was will ich für mein Leben? ....Wie soll es aussehen? All das liegt zu ca. 80 Prozent in meiner "Hand". 20% dienen einer übergeordneten Instanz - wo ich oft erst im Nachhinein erkenne, warum es wichtig war - dies zu durchleben. Und dafür bin ich so dankbar! So überaus dankbar.

 

Selbstbestimmtheit, Freiheit, Frieden, Lebensfreude, Gesundheit, Fülle, Geborgenheit...., ist sehr, sehr wichtig für mich - für mich persönlich. Was ist es für dich?

 

Oh ja und ich liebe, liebe, liebe es jede Situation aus verschiedensten Blickwinkel betrachten zu können. Das ist sooooo hilfreich und unterstützend bei allem was ich tue. Und ich muss über so viele Begebenheiten, die mich selbst betroffen haben - aus früheren Zeiten - in der ich noch tief geschlafen habe - schmunzeln, lachen, und auch dankbar sein. Denn all das hat mich zu dem gemacht, der ich heute bin. Und das hört nicht auf, den Weiterentwicklung findet mit jedem Atemzug den ich mache statt. Ziel: die Beste Version meines Selbst zum Ausdruck zu bringen - und mich für das Große Ganze - mit meinen innewohnenden Fähigkeiten einzubringen und die Neue Welt mitzugestalten. Eine Welt wie sie paradiesischer nicht sein könnte. HIER und JETZT ist die Zeit der Entscheidung. Ich folge diesem Impuls - möchtest du das auch?