DANKBARKEITS - Feld


AN'ANASHA-Feld


DANKE (AN'ANASHA) für mein Wirken - selbstbestimmter Ausgleich

 

OMAR TA SATT du wundervolles Seelenlicht, 

Es gibt universelle Gesetze die wir in den Schulen nie gelernt haben und sie wirken dennoch für jeden von uns im gesamten Universum. Das sind die eigentlichen Spielregeln - die nicht zu hintergehen sind. Hier gibt es auch kein Wenn und Aber. Es ist so wie es ist. Denn alles Leben braucht eine Struktur und einen Anbindung an etwas Größeres. Und den Ausgleich, damit die Energien im Fluss bleiben können. (Ansonsten entstehen energetische Blockaden - Stauungen)

 

Eine dieser Gesetzmäßigkeiten ist der Ausgleich zwischen Geben und Nehmen!

Fühle für dich persönlich - ob deine Seele gerne etwas geben möchte.

 

Wenn ja, bedanke ich mich bei deiner Seele ganz persönliche für den Ausgleich!

AN'ANASHA (Dankbarkeit in der Sprache, die deine Seele kennt) - Universelle Sprache

 

Und wenn die Fülle noch nicht so fließt, wie du es dir wünschst,

dann nutze das Channeling von Seraphis Bey - Nimm die Fülle in deinem Leben an!

 

 

 

Ihr könnt den Betrag frei wählen - doch bitte schreibt bei der Überweisung:

AN'ANASHA (Dankbarkeit),

RUNA (Fülle) oder

FFA (für Freiwilligen Finanziellen Ausgleich) dazu.

 

 

Zum Ablauf:

Fix angelegt habe ich die Zahlen 1 bis 9 und 10 bis 90 Euro

Beispiel:

möchtest du gerne 23 Euro überweisen - so verwende die Position 20 Euro + die Position 3 Euro

PS: Die Zahl 999 ist die vollkommene Göttliche Zahl, deshalb habe ich sie auch angeführt!  

Es wird keine Rechnung gesendet!

 

Überweisung erfolgt entweder über PAYPAL oder Bank-Überweisung.

 

Meine Bankdaten:

Bankverbindung: Allgemeine Sparkasse OÖ, BLZ 20320, Kto-Nr. 05602-25 85 36

BIC: ASPKAT2LXXX 

IBAN: AT50 2032 0056 0225 8536

Für Auslandwährung - bitte mehr als 5 Euro überweisen, denn 5 Euro sind die Fremdwährungsspesen - die mir die Bank abzieht.

 

In tiefer Dankbarkeit (AN'ANASHA) für deine Unterstützung und deine Liebe für mein Wirken!

Shana

 

 

 

1,00 €

  • lieferbar

Erklärung vom Ausgleich zwischen Geben und Nehmen...


Ein Universelles Gesetz lautet, dass das Geben und Nehmen immer im Ausgleich sein muss, damit das Fließen der Energie gewährleistet ist. Ansonsten kann es zu Mangelerscheinungen oder im gegenteiligen Fall zu Energiestau kommen. Beides ist für unser System ungesund. Dabei spielt es keine Rolle ob es materiell oder energetisch ist. Denn ALLES ist Energie - auch die scheinbar feste Materie.

 

Grundsätzlich GIBT der Großteil der Menschen lieber - als er NIMMT.

Doch auch ein Gebender Mensch "MUSS" lernen auch annehmen zu dürfen

und nicht zu bescheiden dabei zu sein.

 

Somit biete ich hier dieses Dankbarkeits-Feld an. Ein sogenanntes (AN'ANASHA - Feld)

um den Ausgleich zu ermöglichen.

Das dient dir genauso wie auch mir!

 

Deine Seele, dein gesamtes System - kann dann die Energien besser integrieren

- denn wo etwas aufgefüllt werden soll -

muss zuvor etwas losgelassen werden.

 

(Das ist der Vergleich mit dem buddistischen Mönch -

der seinem Schüler sagt -

dass er wiederkommen soll, wenn seine Teetasse leer ist)

 

Und ich kann mein Wirken immer mehr ausdehnen und zum Wohle von Allem was ist wirken und für die anfallenden Kosten /Ausgleich aufkommen.

 

Vielen Dank - AN'ANASHA 💖 für deinen selbstbestimmten Ausgleich!


Klick auf das Bild und du kommst zur Fülle-Medi!