Erdung in der Neuen Zeit


Erdung im eigentlichen Sinne bedeutet:

Lebensfreude

Harmonisierung

Ausgeglichenheit

Stabilisierung

Zentriertheit etc….

 

Ein Mensch der gut geerdet ist fühlt sich lebensfroh,

voller Freude am Menschsein, kraftvoll, stark

und es kann ihn nichts und niemand aus seiner Mitte bringen.

Er liebt das Leben und seinen menschlichen Körper und sieht "Probleme" als Herausforderung, die ihm helfen in sich zu wachsen (Bewusstsein) und sich weiterzuentwickeln….

Denn darum geht es - Es geht um stetige Weiterentwicklung!

 

Download
Erdung auf Allen Ebenen mit den Kristallen aus der Wirklichkeit
Wenn du willst - kannst du es dir runterladen!
Erdung auf Allen Ebenen mit den Kristall
Adobe Acrobat Dokument 414.4 KB

Genauere Beschreibung zu den Kristallen findest du hier auf meiner Webseite:

 

MOHA'RA - Reine Gedanken - trägt die Energie von SHIVA in der Zahlenschwingung 27

ATRANA - Reine Gefühle - trägt die Energie von SHIVA in der Zahlenschwingung 30

ARIS - Erdung - trägt die Energie von SETH in der Zahlenschwingung 6

ANSHAA - (keine Übersetzung)

SOL'A'VANA - Gottes Atem (der Königskristall) 


2. Möglichkeit

auf diese Weise haben wir uns bisher geerdet.... jetzt ist es mega sinnvoll die Kristall-Erdung zu verwenden.... ich persönlich wechsle immer gerne ab - je nach Impuls :-)

Leben im Gleichgewicht!  Der Ausgleich der Energien ist von unbeschreiblicher Bedeutung.....


Ätherkörper/Physischer Körper:

ARIS

(Lichtkristall für Erdung)

Essen, Bewegung, Natur

 

Zum Beispiel:

(…visualisiere oder zeichne dir den Kristall ARIS

auf deine Füße, Hände und in deine Aura

und atme bewusst 6 mal ARIS in dich hinein.)

 

Mache es einfach so, wie deine Seele dir den Impuls sendet.

Du kannst mit den Lichtkristallen nichts falsch machen,

denn sie tragen ein eigenes Bewusstsein –

und dienen nur zum Wohle im Dienste des Lichts.

 

Emotionaler Körper:

Ausgleich der männlichen und weiblichen Energien

(z.B. durch Anrufen von Ashtar Sheran - Kommandant von der Konföderation des Friedens)

Wisse - wir sind nicht voneinander getrennt. Ein Atemzug mit tiefer Absicht - und die Verbindung wird aufgenommen. So ist das in Wirklichkeit.

 

Mentaler Körper:

Verwendung der Lichtsprache

(z.B. Kodoish, Kodoish, Kodoish, Adonai’Tsebayoth -

Übersetzung: Heilig, Heilig, Heilig ist der Herr der Herrscharen)

 

Spiritueller Körper:

Verwendung des Ursprungsnamens,

wenn bekannt,

ansonsten eine bewusste Anbindung an den Ursprung herstellen.

Wenn du deinen Ursprungsnamen noch nicht hast - kannst du ihn bei mir sogleich anfordern/bestellen.