Erdung in der Neuen Zeit


Erdung im eigentlichen Sinne bedeutet:

Lebensfreude

Harmonisierung

Ausgeglichenheit

Stabilisierung

Zentriertheit etc….

 

Ein Mensch der gut geerdet ist fühlt sich lebensfroh,

voller Freude am Menschsein, kraftvoll, stark

und es kann ihn nichts und niemand aus seiner Mitte bringen.

Er liebt das Leben und seinen menschlichen Körper….

 

Ätherkörper/Physischer Körper:

ARIS

(Lichtkristall für Erdung)

Essen, Bewegung, Natur

 

Zum Beispiel:

(…visualisiere oder zeichne dir den Kristall ARIS

auf deine Füße, Hände und in deine Aura

und atme bewusst 6 mal ARIS in dich hinein.)

 

Mache es einfach so, wie deine Seele dir den Impuls sendet.

Du kannst mit den Lichtkristallen nichts falsch machen,

denn sie tragen ein eigenes Bewusstsein –

und dienen nur zum Wohle im Dienste des Lichts.


Emotionaler Körper:

Ausgleich der männlichen und weiblichen Energien

(z.B. durch Anrufen von Ashtar Sheran)

 

Mentaler Körper:

Verwendung der Lichtsprache

(z.B. Kodoish, Kodoish, Kodoish, Adonai’Tsebayoth)

 

Spiritueller Körper:

Verwendung des Ursprungsnamens,

wenn bekannt,

ansonsten eine bewusste Anbindung an den Ursprung herstellen.